Dienstag, 19. November 2013

Produkttest: BURT'S BEES Revitalizing Lippenpflegestift Blueberry & Dark Chocolate

Es ist zwar erst ein paar Tage her, seitdem ihr meinen zweiten Produkttestbericht auf diesem Blog lesen konntet, aber schon heute gibt es neues Feedback zu einem weiteren Produkt.

Wie ihr vielleicht wisst (wenn ihr die entsprechenden Posts gelesen habt, in denen ich es erwähnt habe) bin ich stolze Besitzerin eines ganzen Haufens an Lippenpflegestiften. Aber Lippenflege kann man schließlich nie genug haben... ;P Gerade jetzt im Winter wird die empfindliche Haut der Lippen sehr von der Kälte beansprucht, trocknet schneller aus und reißt bei mangelnder Pflege mitunter auch einfach auf! Autsch!
Damit mir das nicht passiert sorge ich natürlich vor und womit könnte ich dies besser tun als mit einem Bio-Lippenpflegestift mit Schokoladen- und Blaubeeren-Duft??

Diese Duftrichtung klang schon bei der Produktvorstellung sehr vielversprechend und hat mich direkt angesprochen, da solch ein Duft gerade im Naturkosmetik-Bereich eher außergewöhnlich ist und meiner Meinung nach gut zum Winter passt, denn da darf es für mich ruhig auch mal etwas herber oder aber süßer anstatt fruchtig oder zitrusmäßig duften.

Daraufhin habe ich mich sogleich für das Produkt beworben und wurde doch tatsächlich ausgewählt und bekam von Beautytesterin und Der Beauty-Blog freundlicherweise die Möglichkeit eingeräumt ein BURT'S BEES Produkt zu testen, undzwar natürlich den 


Revitalizing Lippenpflegestift Blueberry & Dark Chocolate!



Auch wenn es nur ein kleines und mit einer UVP von 3,99€ relativ günstiges Produkt ist freue ich mich sehr darüber es testen zu dürfen, da es sich bei BURT'S BEES schließlich um eine ziemlich hochwertige Naturkosmetik-Marke handelt, deren Produkte zu 99% natürlichen Ursprungs sind.

So auch bei dieser Lippenpflege, deren Hauptwirkstoffe Blaubeersamenöl, Kakaopulver und natürlich wie immer Bienenwachs und Kakakobutter sind.



Laut Beschreibung soll der Stift vor allem trockenen Lippen Feuchtigkeit spenden und die Lippen mit Hilfe seiner "Power-Inhaltsstoffe" - Blaubeere und dunkler Schokolade -, kombiniert mit natürlichen Fetten und Ölen beleben, stärken und sie gesund und schön aussehen lassen. 
Zudem ist er durch die Extrakte von Blaubeere und dunkler Schokolade reich an Antioxidantien.

Der Pflegestift selbst kommt in einem für BURT'S BEES typischen, eher schlichten Bienenwaben-Design daher. Auf den ersten Blick unterscheiden sich die BURT'S BEES-Lippenpflegestifte nämlich nur aufgrund der unterschiedlich farbigen Kappen und natürlich der Aufschrift. 
Das Füllgewicht des Inhalts liegt bei 4,25 Gramm.
Um den Deckel war bei Erhalt des Stiftes noch ein Sicherheits- oder Hygiene-Siegel geklebt, das sich aber (zumindest bei mir) eher schlecht als recht komplett entfernen ließ. 
Praktisch finde ich jedoch das kleine Rädchen am Boden des Stiftes, mit dem man die pflegende Masse ganz einfach heraus- und auch wieder reindrehen kann. Gerade den letzten Punkt finde ich ungemein wichtig, da mir auch schon Lippenpflegestifte untergekommen sind, die sich nicht wieder zurückdrehen ließen. Wenn man also versehentlich ein bisschen zu viel gedreht hatte, dann hatte man das Problem, das man den Stift nicht mehr mit dem Deckel verschließen konnte... -.-



Der Geruch des Produkts kann mich leider nicht ganz überzeugen. Man kann zwar beide Duftnoten durchaus wahrnehmen, allerdings hatte ich bei dunkler Schokolade einen etwas herberen Duft erwartet, aber das Zusammenspiel mit Blaubeere riecht mir einfach zu intensiv und zu süßlich.
Direkt nach dem Auftragen ist der Duft auch noch ziemlich stark, verfliegt dann aber mit der Zeit.
Ich habe mich mittlerweile nach mehrfacher Anwendung zwar schon einigermaßen an den Geruch gewöhnt, mein Lieblingsduft wird er aber leider definitiv dennoch nicht werden.

Zur Pflegewirkung kann ich sagen, dass er meine Lippen schon zart macht, das Gefühl einen Lippenpflegestift aufgetragen zu haben (abgesehen von dessen Geruch), aber ziemlich schnell bei mir nachlässt. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass es sich hierbei um reine Naturkosmetik handelt, aber er liegt meinem Empfinden nach leichter auf den Lippen als seine konventionelle Konkurrenz und zieht glaube ich auch besser und schneller ein. 
Bei vielen konventionellen Lippenpflegestiften habe ich häufig das unangenehme Gefühl mir gerade einen dicken Batzen Fett auf die Lippen gerieben zu haben, was ich bei diesem nicht habe.

Das ist zwar durchaus positiv, aber irgendwie habe ich dadurch, dass er fast schwerelos auf den Lippen ist immer das Bedürfnis schnell bzw. bald wieder nachzulegen. Ob das nun die Macht der Gewohnheit ist oder ob ich merke, dass mir der BURT'S BEES-Artikel nicht reichhaltig genug ist kann ich nicht genau sagen. Vielleicht war es auch nicht von Vorteil, dass ich ihn während der Testphase auch in Verbindung mit anderen, konventionellen Lippenpflegestiften verwendet habe...?
Ich müsste das jetzt wo es richtig kalt wird nochmal genauer testen, indem ich nur noch diesen Lippenpflegestift verwende und versuche ihn mir täglich so selten wie möglich aufzutragen, um besser abschätzen zu können, wann die Lippen wieder trocken werden, wenn sie es denn überhaupt tun.



Im Großen und Ganzen finde ich den BURT'S BEES Revitalizing Lippenpflegestift Blueberry & Dark Chocolate ok. Er ist aber allein aufgrund der Duftrichtung kein Nachkaufprodukt für mich. Da möchte ich lieber noch die anderen Lippenpflegesorten der Marke austesten.
Und was die Pflegewirkung angeht muss ich wie gesagt nochmal über einen längeren Zeitraum mit extremeren Bedingungen, d.h. Winterkälte testen um mir ein komplettes Bild machen zu können.

Falls ich euer Interesse an dem BURT'S BEES-Lippenpflegestift geweckt habe, dann lasst euch gesagt sein, dass er nun schon seit Oktober für rund 3,99€ in diversen Kaufhäusern, Drogerien und Parfümerien und auch im Douglas-Onlineshop erhältlich ist.

Besitzt ihr Produkte von BURT'S BEES und was sind eure Erfahrungen mit diesen? 
Könnt ihr mir bestimmte Produkte empfehlen?
Und wenn ihr vielleicht sogar den in diesem Testbericht vorgestellten Lippenpflegestift ausprobiert habt dann interessiert mich natürlich vor allem auch eure Meinung zu diesem!

Ich bedanke mich hiermit noch einmal bei Beautytesterin und Der Beauty-Blog für das für den Produkttest gesponserte Produkt!

Kommentare:

  1. Von BURT'S BEES habe ich auch schon so viel gehört und gelesen. Die Produkte möchte ich auch gern mal ausprobieren.

    Schade, dass dir der Duft/Geschmack nicht so zusagt. Ich mag die Calendula Pflegestifte auch nicht so gern, da der "Geschmack" nicht meins ist. Mein liebster Lippenpflegestiften ist der Lippenbalsam Vanille Mandarine von Alverde. Vielleicht wäre der ja auch was für dich?

    AntwortenLöschen
  2. Hey :)
    Ich habe bisher auch nur die Burt's Bees Lippenpflege ausprobiert, aber es gibt ja noch so viele andere Pflegeprodukte der Marke die mich auch total interessieren. Deine Empfehlung klingt echt "lecker" - danke dafür! Da ich aber was Lippenpflege angeht nun bereits mehr als gut ausgestattet bin (habe noch einen Haufen Labellos und Bebes Zuhause und habe mir vor wenigen Tagen noch zwei reduzierte Pflegestifte von Alterra gekauft...) werde ich mir vorerst mal nichts Neues kaufen (hoffe ich doch zumindest mal!).
    Wenn es dann in ein paar Jahren :D an der Zeit ist sich etwas Neues zu kaufen komme ich mit Sicherheit auf deine Empfehlung zurück und hoffe, dass er bis dahin noch nicht ausgelistet wurde... Das geht ja bei alverde mittlerweile echt ruckzuck, ständig geht was aus dem Sortiment!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare! :)