Montag, 11. November 2013

Unboxing #01: Fairy-Box September

Liebe Leser,

ich muss euch etwas mitteilen worüber ich mich riesig gefreut habe, aber zuerst einmal möchte ich euch die Facebookseite The birds new nest vorstellen.
Die Seite wird von Edda, einer sehr sympatischen Österreicherin geführt, die ihre Facebook-Seite als Kommunikations- und Informations-Plattform nutzt, auf der sie stets in abwechslungsreichen Beiträgen über die Themen Nachhaltigkeit, Bio, Fairtrade, grüne Mode, Vegetarismus / Veganismus und Naturkosmetik berichtet. 
Zudem gibt es regelmäßig tolle Rezept-, Deko- und Do-it-yourself-Ideen und auch wöchentlich eine neue Verlosung mit den von ihr zuvor vorgestellten Produkten zu entdecken. 
Nebenbei erwähnt hat Edda auch einen eigenen Youtube-Kanal auf dem sie hin und wieder Videos von ihren Hauls oder Unboxing-Videos veröffentlicht. 
Ich kann euch The birds new nest nur ans Herz legen und das sage ich nicht nur, weil ich auf eben dieser Seite das Glück hatte etwas wirklich Tolles zu gewinnen. ;) 
Es bietet sich nur gerade die passende Gelegenheit um euch diese Seite einmal zu präsentieren, nebenbei erwähnt ist sie aber auch schon seit Längerem in meiner Side-Bar (Blogs denen ich folge) verlinkt.


mit freundlicher Genehmigung von Fairy-Box

Aber nun zu meinem Gewinn, der Fairy-Box September! :)
Wem die Fairy-Box noch kein Begriff ist, dem sei gesagt, dass es sich dabei um eine sogenannte "Beauty-Box" handelt.
Ich weiß was ihr jetzt denkt. In etwa sowas wie: "Oh schon wieder eine Beauty-Box, der Hype nimmt ja gar keine Ende!", stimmt's?
Nun, das tolle und einzigartige an der Fairy-Box ist jedoch ihr Motto "schuldlos schön", das dafür steht, dass sie keine herkömmliche Beauty-Box ist, sondern ausschließlich hochwertige Naturkosmetik-Artikel, die garantiert ohne Tierversuche hergestellt wurden beinhaltet. 
Ich kannte die Box bereits vor dem Gewinnspiel auf The birds new nest und mir war das Konzept von Anfang an sympatisch, sodass ich schon drauf und dran war mir eine zu bestellen. 
Da ich aber noch so viel anderen Beauty-Kram Zuhause, bzw. gerade erst gekauft hatte und sparen wollte habe ich vorerst auf ein Abo verzichtet.
Dabei ist die Box mit 16 Euro innerhalb Deutschlands gar nicht mal so teuer, vor allem da der Gesamtwert der Artikel in der Box den Bestellwert stets bei Weitem übersteigt.
Österreicher und Schweizer müssen mit 22 Euro pro Bestellung jedoch leider einiges draufzahlen. :/
Fairy-Box gibt es übrigens auch bei Facebook, ein Blick auf die Fan-Seite lohnt sich also für alle Interessierten. 





Gestatten: das ist sie, meine Fairy-Box! :) Wie ihr seht war Edda so lieb und hat mir noch eine auf der Rückseite beschriebene The birds new nest-Postkarte, zwei Infobroschüren und zwei Teesorten als Goodies mit dazu gegeben. (Dass das Logo von The birds new nest ein Vogel ist und sich auf der Fairy-Box ebenfalls ein Vogel befindet ist übrigens purer, wenn auch ein witziger Zufall)
Ich war so aufgeregt als ich die Box bekam und mega gespannt was sich wohl darin befindet. :D
Jetzt möchte ich euch aber nicht mehr länger auf die Folter spannen, denn ihr wollt bestimmt auch wissen was der Inhalt meiner Fairy-Box war. 



 


Diese fünf Produkte befanden sich also in der Box und was soll ich euch sagen?
Ich bin mehr als zufrieden mit dieser "Ausbeute"! ;) 


Pflanzen-Zahngel von Weleda

Der erste Artikel, der mir aus der Box entgegen geblickt hat war das Weleda Pflanzen-Zahngel (75ml, 3,99€), das laut Verpackungsaufschrift natürlichen Schutz bei empfindlichem Zahnfleisch bietet.
Dieser Artikel kommt für mich um ehrlich zu sein wie gerufen, da ich mir vor einiger Zeit bereits in den Kopf gesetzt hatte nun auch endlich mal eine natürliche Zahnpasta zu verwenden und gerade mein Hauptaugenmerk auf die Weleda-Zahncremes gelegt habe, von denen es glaube ich drei oder vier Sorten gibt.
Nun wurde mir die Entscheidung glücklicherweise abgenommen was die Wahl der Zahncreme angeht und wenn meine angebrochene Zahnpasta leer ist werde ich mich gleich an das Produkt von Weleda herantesten. 

Permanent Liner Blue von HN

Als nächstes kam ein Produkt der dekorativen Kosmetik zum Vorschein, bei dem es sich um den Permanent Liner Blue (6,95€), also ich nehme an einen flüssigen Kajal, von HN (Hollywood Nails) in der Farbe blau handelt.
HN als Marke sagt mir um ehrlich zu sein absolut gar nichts. 
Ich habe den Stift direkt mal auf meinem Handrücken ausprobiert und die Farbe übertrug sich sofort ohne Probleme.
Da ich aber mit flüssigen Kajals nicht wirklich gut klar komme und die blaue Farbe auch nicht so ganz meins ist habe ich den Lidstift an meine Mutter weiter gegeben, die ihn dankend angenommen hat.

Lipgloss "Kiss me" von benecos

Gleich nach dem Kajal zog ich den zweiten dekorativen Artikel aus der Box, einen Lipgloss im Farbton "Kiss me" der Marke benecos (4,39€).
Obwohl ich bei Lipglossen eher skeptisch bin musste ich diesen sogleich austesten. 
Wie ihr vielleicht gelesen habt bin ich normalerweise kein Freund von Lipglossen, da ich sie immer als zu klebrig (Scheiß Wind! Schon wieder kleben mir die Haare am Mund...) und zu stark glänzend empfinde, vom in der Regel künstlich süßen Geruch und Geschmack mal abgesehen. 
Bei diesem Lipgloss ist das aber zum Glück anders.
Er klebt zwar auch ein bisschen, aber im Vergleich zu allen anderen Lipglossen die ich besitze bzw. besaß, nur minimal.
Riechen tut er nicht stark und das frische Kirschrot als Farbton mit schwachem Glanz sagt mir sehr zu. Zudem soll er extra lange halten und pflegende Eigenschaften besitzen. Na da bin ich mal gespannt! Wenn dem wirklich so sein sollte kann ein Lipgloss für mich besser nicht sein! 
Ich freue mich jedenfalls sehr über diese Entdeckung und werde den Gloss allein schon aufgrund der tollen Farbe und der kaum-klebrigen Konsistenz in Zukunft mit Sicherheit häufiger tragen. 
Das ist neben dem Nagellack den ich euch bereits hier kurz gezeigt habe nebenbei erwähnt nun mein zweiter Artikel von benecos und ich muss sagen, dass ich nun zunehmendes Interesse an dieser Marke gefunden habe, die ziemlich günstige dekorative Naturkosmetik vertreibt.  



Probiergröße Hafer Aufbau-Shampoo von Weleda

So was war noch in der Box? Achja, das Mini- Hafer Aufbau-Shampoo von Weleda (18ml, Originalgröße 190ml, 8,99€) für trockenes und strapaziertes Haar. Obwohl es sich dabei nur um eine Probiergröße handelt habe ich mich auch darüber sehr gefreut, da ich bisher noch kein Shampoo, bzw. allgemein noch gar nichts von Weleda ausprobiert habe. Und da ich nach einem guten Shampoo für meine Haarstruktur (sehr feines und weniges Haar mit fettendem Ansatz und trockenen Spitzen) suche kommt auch das mir sehr gelegen. Ich denke aber nicht, dass ich es einfach so benutzen, sondern vielmehr für einen Wochenendausflug aufheben oder bei einem kurzen Städtetrip als Reiseshampoo verwenden werde. Dafür eignet es sich dank der versprochenen Ergiebigkeit sicherlich recht gut.
An Naturkosmetik muss ich mir sowieso für solche Kurztrips noch ein paar Reisegrößen anschaffen, von daher bin ich zumindest bisher, also ohne es ausprobiert zu haben, auch mit diesem Produkt sehr zufrieden.

Zaira Spa Gesichtscreme von C & B

Nun kommen wir schon zum letzten Artikel. Bei diesem handelt es sich um Zaira Spa Gesichtscreme von C & B - Care & Beauty Line (50ml, 9,00€). 
Auch hier muss ich zugeben von der Marke C & B bisher nie etwas gehört zu haben.
Laut Verpackungsaufdruck ist das Produkt als Feuchtigkeitscreme zu verstehen und die Inhaltsstoffe werden hauptsächlich von Olivenöl und Mineralien des Toten Meeres geprägt.
Klingt nicht schlecht wie ich finde. Da wir uns nun allerdings so langsam aber sicher dem Winter, der kältesten aller Jahreszeiten nähern werde ich mich erstmal nach einer reichhaltigeren Gesichtspflege für meine sensible Haut umschauen und diese Creme erst im Frühjahr/ Sommer des nächsten Jahres wieder hervorholen, denn ich kann mir vorstellen, dass sie für die wärmeren Tage bestimmt gut geeignet ist.  



Schade, das wars. Schon leer die Fairy-Box. :( Ich hätte ja liebend gerne noch weiter gemacht! :D
Aber gut, alles hat irgendwann ein Ende.

Mein Resume ist, dass ich ziemlich begeistert von der Box und deren kompletten Konzept bin.
Ich kann mir vorstellen, dass bestimmt für jede Abonnementin etwas Schönes und Brauchbares dabei war. In meinem Fall kann ich bis auf den Kajal wirklich alles gut gebrauchen. 
Gut finde ich vor allen Dingen, dass sowohl pflegende, als auch dekorative Kosmetik enthalten waren und ich hoffe sehr, dass die Fairy-Boxen immer so abwechslungsreich gestaltet sind.
Bis auf das Weleda Shampoo befanden sich erfreulicherweise auch nur Originalgrößen in der Box und deren Gesamtwert, die Weleda-Probiergröße ausgenommen, liegt bei immerhin 24,33€. 
Da bekommt man schon was für sein Geld bzw. für seine 16 Euro wie ich finde. :)

Ich könnte mir gut vorstellen mir die Fairy-Box in Zukunft (wenn ich den Großteil meiner gehorteten Kosmetikprodukte aufgebraucht habe...) auch im Abo zu bestellen, da mich die September-Box wirklich überzeugt hat, ich Überraschungen liebe und es einfach toll finde der Box bzw. deren Inhalt entgegen zu fiebern. 

Wer von euch sich eine Fairy-Box bestellen möchte der sollte schnell sein, denn Stückzahl ist stets limitiert.

Dann bleibt nur noch zu hoffen, dass die Box was Qualität, Abwechslung und Preis-Leistungs-Verhältnis angeht beständig bleibt.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Herzlichen Dank nochmal liebe Edda für das tolle Give-away! Ich habe mich riesig über die Fairy-Box gefreut und bin schon ganz gespannt darauf bald die ganzen tollen Produkte auszuprobieren! 





Kommentare:

  1. Schöne Box! Die Zahnpasta sieht ja interessant aus...ich habe noch nie so eine "natürliche" Zahnpasta ausprobiert, weil ich immer Angst habe, dass sie nicht wirklich wirken ^^

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ eleonoras blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Bedenken teile ich ja auch ein bisschen, weil kein Fluor enthalten ist, aber Probieren geht bekanntlich über Studieren. :) Bisher habe ich jedenfalls nur Gutes von den Weleda-Zahncremes gehört. LG

      Löschen
  2. Glückwunsch, dass du gewonnen hast :D. Die Box sieht wirklich interessant aus, gerade die Zahnpasta, ich benutze im Moment eine von Logona und eine von Alverde. Auch der Benecos Lipgloss sieht richtig gut aus :D

    Liebe Grüße
    Julia :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Danke! :) Ja, doch ich bin auch sehr zufrieden mit den Produkten. Ich hätte nie gedacht, dass ich irgendwann mal einen Lipgloss richtig mögen würde, aber den von benecos mag ich definitiv. :D
      Ist die Zahnpasta von Logona die du benutzt mit oder ohne Fluor? Ich habe mal gehört, dass die von alverde Fluorid beinhaltet. Ich wüsste gerne wie du so, bzw. alle die Zahncreme ohne Fluor benutzen damit klar kommen, bzw. ob sie von der Wirkung bzw. Reinigung her mit fluorhaltigen Zahnpastas mithalten kann.

      Löschen
  3. Was man alles so findet bei einer Google-Suche... :D Toller Beitrag, schön, dass dir die Box gefallen hat! :) Liebe Grüsse aus dem Nest! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über eure Kommentare! :)